Startseite > Allgemein > FREDMON präsentiert sich auf dem Württemberger-Treffen der Freundeskreise für Suchtkranke in Filderstadt

Unter dem MOTTO miteinAnderssein war das FREDMON Team unter der Leitung von Ehepaar Hiller wieder aktiv. Die Kohlen glühten und die zwei Platten standen in der zweinhalbstündigen Mittagspause beim Verbandstreffen der Freundeskreise nicht still. So wurde das bunte Marktgeschehen durch den FREDMON-Stand bereichert und die 650 Besucher konnten sich neben der ugandischen Spezialität  „ROLEX“ auch über die Arbeit in Uganda informieren und ugandische Ketten und Selbstgemachtes von Manfred Hiller erwerben. Der Erlös von diesem Tag kommt der FREDMON-Arbeit zugute. Danke an Hillers und ihrem Team für den Einsatz an diesem Tag.

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*